StartAuto und VerkehrUnsachgemäßge Autoentsorgung – in vielen Städten ein Ärgernis

Unsachgemäßge Autoentsorgung – in vielen Städten ein Ärgernis

In vielen Städten sieht man abgestellte Fahrzeuge, die offensichtlich auf diese Weise entsorgt werden sollen. Am Straßenrand, auf Parkplätzen oder in Wohngebieten stehen Autos, Transporter und sogar LKW, die teilweise gar nicht mehr für den Verkehr zugelassen sind. Nach geltendem Recht dürfen im öffentlichen Raum aber nur Fahrzeuge abgestellt werden, die auch zugelassen sind.

Dies ist ein Ärgernis für Bürger, denen die Parkplätze nicht mehr zur Verfügung stehen. Auch Gewerbetreibende sind Leidtragende, die mit dem teilweise unschönen Anblick vor ihrem Ladenlokal leben müssen. Einfach abgestellte Fahrzeuge sind schlecht für das Straßenbild. Zusätzlich sind sie eine Gefährdung für die Umwelt: Es können Flüssigkeiten auslaufen oder eine Brandgefahr von ihnen ausgehen.

Verfahren bei abgestellten Schrottautos

Es gibt Regelungen, wie mit solchen Fahrzeugen zu verfahren ist. Der Halter muss das Fahrzeug entfernen – doch wenn der Halter zum Beispiel wegen fehlender Kennzeichen nicht offensichtlich ermittelt werden kann wird zunächst ein roter Aufkleber angebracht, mit einer Bußgeldandrohung und der Aufforderung, das Fahrzeug zu beseitigen.

Ist der Aufkleber angebracht, vergehen (mindestens) vier Wochen, bis der nächste Schritt eingeleitet werden kann. Es wird in höheren Instanzen versucht, den Halter zu ermitteln. Sollte das nicht möglich sein, wird der Grundstückseigentümer in die Verantwortung genommen und muss das Auto entsorgen. Das ist in vielen Fällen die Stadt oder Gemeinde selbst. Sind alle Versuche, den Halter oder Grundstückseigentümer zur Entsorgung zu bewegen gescheitert, erfolgt die Entsorgung durch die öffentliche Hand. Die Kosten werden dem Halter in Rechnung gestellt. Je nach vorliegendem Fall lässt die Stadt die Fahrzeuge verschrotten, versteigern oder verkaufen.

Ordentliche Autoentsorgung

Nicht ordnungsgemäß entsorgte Fahrzeuge verursachen viel Ärger und Aufwand für Bürger und Behörden. Die Verfahren ziehen sich teilweise so lang, dass Schrottautos länger als ein Jahr stehen bleiben. Dabei ist eine ordnungsgemäße Autoentsorgung ganz einfach: Es gibt Anbieter wie Autoverschrottung24.com aus Coesfeld, die kostenfrei Autos entsorgen. Dabei werden die Fahrzeuge abgeholt, sodass dem Halter keine Mühe entsteht, besonders nicht wenn das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit ist.

Pressekontaktdaten:
Autoverschrottung24
Ahmad Al-Lahib
Akazienweg 2a in
48653 Coesfeld,
Nordrhein Westfalen.

Kontakt:
Telefon: 0160 / 7977920
E-Mail: info@autoverschrottung24.com
Webseite: https://autoverschrottung24.com

Themen zum Beitrag

Teilen Sie den Artikel

Prnews24.com Presseverteilerhttps://www.prnews24.com/presseverteiler/
Pressearbeit optimieren und Online-PR kostengünstig und effektiv nutzen mit unserem Presseportal & Online-Presseverteiler Publizieren Sie Ihr Unternehmen auf mehr als 50 Auto-News-Presseportalen mit einem Klick.

Weitere Pressemitteilungen

Aktuelle Auto News

ŠKODA Motorsport arbeitet intensiv an optimaler Gewichtsverteilung des neuen ŠKODA FABIA Rally2

Mladá Boleslav (ots) › Zukünftiger ŠKODA FABIA Rally2 basiert auf komplett neu entwickelter, vierter Generation des Serienfahrzeugs › Bessere Gewichtsverteilung dank breiterer Karosserie und längerem Radstand ›...

Mit Enginius startet die Zukunft des klimaneutralen Lastverkehrs

Bremen (ots) Traditionsunternehmen FAUN setzt auf Wasserstoffantrieb und will einen erheblichen Beitrag im Kampf gegen den Klimawandel leisten. In Bremen beginnt eine neue Zeitrechnung für...

M-Sport Ford bringt fünf Puma Hybrid Rally1 und WM-Superstar Sébastien Loeb in Portugal an den Start

Köln (ots) Zur 50. Saison der 1973 gegründeten Rallye-Weltmeisterschaft schickt M-Sport Ford ein Quintett der rund 368 kW (500 PS) starken Turbo-Hybrid-Allradler ins Rennen Superstar...
- Advertisment -Presseverteiler für Auto-News

Sie lesen gerade: Unsachgemäßge Autoentsorgung – in vielen Städten ein Ärgernis