StartAuto und VerkehrWasserstoff: ES KAPITAL steigt bei Münchner Startup KEYOU ein

Wasserstoff: ES KAPITAL steigt bei Münchner Startup KEYOU ein

Wasserstoff: ES KAPITAL steigt bei Münchner Startup KEYOU ein

Erfolgreicher Startschuss in die nächste Finanzierungrunde für das Clean Mobility Startup KEYOU.

Erst kürzlich konnte das Münchner Unternehmen mit seinem erfahrenen Team, das auf die Entwicklung von emissionsfreien Wasserstoffmotoren spezialisiert ist, mit der ES KAPITAL aus Esslingen am Neckar einen weite-ren finanzstarken Investor gewinnen – und dies noch vor dem Zeitpunkt, an dem die Bundesregierung ihre neue Wasserstoff-Strategie vorstellte. Ein richtungsweisender Schritt für KEYOU, zumal Deutschland weltweit eine Vor-reiterrolle in Sachen Wasserstoff einnehmen soll.

Die Kapitalbeteiligungsgesellschaft der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen mbH, kurz die ES KAPITAL, wird neuer Shareholder und Partner bei KEYOU und eröff-net die aktuelle Kapitalisierungsrunde. “Ziel der ES KAPITAL ist es, mittelständi-sche Unternehmen und vielversprechende Startups zu unterstützen und neben dem benötigten Kapital auch ein branchenübergreifendes Netzwerk zur Verfügung zu stellen”, erklärt Ralf Sonnenwald, Geschäftsleiter und Prokurist der ES KAPI-TAL. “Wir sehen ein enormes Potential in der Technologie und sind davon über-zeugt, dass KEYOU bereits in naher Zukunft eine wichtige Rolle in der weltweiten Mobilität spielen wird”, so Sonnenwald weiter. Über die Höhe des Investitionsvolu-mens vereinbarten beide Parteien Stillschweigen.

Das frische Kapital – die Münchner wollen die gesamte Runde mit einem “ordentli-chen” zweistelligen Millionenbetrag abschließen – wird vor allem in die weitere Entwicklung von wasserstoffspezifischen Komponenten, den Aufbau erster Proto-typfahrzeuge sowie in den Ausbau des Unternehmens fließen.
“Wir freuen uns sehr darüber, mit der ES KAPITAL einen weiteren Partner aus dem “Automobilland” Baden-Württemberg gewonnen zu haben – neben unserem Ankerinvestor, der Nagel Holding GmbH aus Nürtingen. Gespräche mit weiteren Investoren laufen, das Thema Wasserstoff steht bei vielen Investoren auf deren Agenda ganz oben.

Die aktuelle Finanzierungsrunde wird planmäßig in Q4 2020 abgeschlossen und unterstützt uns beim Erreichen unserer ambitionierten Entwick-lungs- und Unternehmensziele”, so Thomas Korn, CEO und Mitgründer von KEY-OU. Und fügt hinzu: “Die Nachfrage von Herstellerseite an dem Thema Wasser-stoffmotor ist enorm groß, das wollen wir nutzen. Selbst aus dem Schienensektor oder dem maritimen Bereich erreichen uns zahlreiche Anfragen.”
KEYOU gilt bereits heute als anerkannter Technologieführer für innovative Was-serstofftechnologien, Brennverfahren und wasserstoffspezifische Komponenten (u.a. Injektor, Turbolader, Steuergerät u.a.). Kunden sind Motor- und Fahrzeugher-steller, für die das Münchner Startup auf Basis von konventionellen Diesel- oder Gasmotoren emissionsfreie Wasserstoffmotoren mit “KEYOU-inside”-Komponenten entwickelt.

In unterschiedlichen Kundenprojekten wird derzeit an Motoren der oberen Klasse – insbesondere für den Nutzfahrzeugsektor – gearbei-tet. Mit jedem Projekt werden bereits siebenstellige Umsätze generiert. Nun soll in einem nächsten Schritt die erfolgreiche Prototyptechnik auf die Straße kommen. Der große Vorteil für die Hersteller: Fahrzeuge mit “KEYOU-inside”-Technologie gelten nach EU-Norm als “Zero Emission” Fahrzeuge, d.h. Hersteller können mit Hilfe dieser Technologie ihre CO2-Flottenbilanz positiv beeinflussen und somit Strafzahlungen vermeiden.

Bei dem KEYOU-Ansatz handelt es sich um eine Technologie, die bereits mehr-fach ausgezeichnet wurde, so zuletzt mit dem SET100-Award. Mit dieser Aus-zeichnung werden jährlich die 100 zukunftsweisendsten und innovativsten Start-Ups weltweit prämiert, die mit ihren Technologien, Lösungen und Ideen “die Welt revolutionieren können” – nachzulesen in der offiziellen Jury-Begründung der SET100-Initiative (eine Initiative u.a. vom World Energy Council, Deutsche Ener-gie-Agentur, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie).

Wer ist KEYOU?

KEYOU ist ein erfolgreiches High-Tech Unternehmen aus dem Bereich Clean Mobility, das für Motor- und Fahrzeughersteller innovative Wasserstofftechnologien, spezifische H2-Komponenten und Brennverfahren entwickelt, mit deren Hilfe konventionelle Motoren kosteneffizient zu emissionsfreien Wasserstoffmotoren transformiert werden können – ohne großen Änderungsaufwand des Basismotors.

Der neue “grüne” Verbrennungsmotor mit KEYOU-inside Technik bedeutet Emissions-freiheit, Effizienz und Wirtschaftlichkeit zugleich – ohne Kompromisse bei Leistung, Ka-pazität oder Reichweite. Fahrzeuge mit entsprechenden Motoren gelten nach EU Norm als Zero Emission Fahrzeuge. Die Technologie ist motoren- und herstellerunabhängig, skalierbar und sowohl on the Road, als auch off the Road einsetzbar. Derzeit liegt der Fokus auf Nutzfahrzeugmotoren.

“Sustainable Zero Emission” wird mit KEYOU damit zur Realität.

Wer ist die ES KAPITAL?
Die ES KAPITAL ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen, die mit einer Bilanzsumme von knapp 10 Mrd. EUR zu den 20 größten Sparkas-sen in Deutschland gehört.

Als langfristiger, verlässlicher Partner unterstützt die ES KAPITAL mittelständische Unternehmen in nahezu allen Entwicklungsphasen – von der Existenzgründung über Wachstumsfinanzierungen bis zur Nachfolgeregelung – nicht nur mit individuellen Ei-genkapitallösungen in Form von offenen oder stillen Beteiligungen, sondern auch mit einem ganzheitlichen Beratungsansatz und breiten Netzwerk.

Firmenkontakt
KEYOU GmbH
Roberto-Fabio Nobile
Gutenbergstr. 3
85716 Unterschleißheim
+49 89 327 08 89-53
fabio.nobile@keyou.de
http://www.keyou.de

Pressekontakt
PressCo.
Vivian Müller
Hindenburgstr. 56
72622 Nürtingen
07022-903974
vivian.mueller@pressco.de

Bildquelle: Keyou


Pressemitteilung versenden | Top Platzierung in 48 Stunden bei Google & CO.

Prnews24.com Presseverteilerhttps://www.prnews24.com/presseverteiler/
Pressearbeit optimieren und Online-PR kostengünstig und effektiv nutzen mit unserem Presseportal & Online-Presseverteiler Publizieren Sie Ihr Unternehmen auf mehr als 50 Auto-News-Presseportalen mit einem Klick.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Driving Experience Südtirol – Neuer Anbieter für außergewöhnliche Fahrevents und Fahrerlebnisse...

Ingolstadt (ots) Mit Jahresbeginn startet ein Newcomer in den Markt der Fahr- und Trainingsveranstaltungen. Der neue Anbieter Driving Experience Südtirol verfügt über eine exklusive Infrastruktur an On- und Offroadmöglichkeiten in Südtirol und positioniert sich damit als Partner sowohl für Tour- und Eventveranstalter als auch für die Automobilindustrie. Driving Experience Südtirol ist ein neuer Anbieter für außergewöhnliche Fahrerlebnisse in Südtirol und verfügt mit dem variantenreichen Safety Park Südtirol in Bozen und dem spektakulären Offroad Park im Pustertal über zwei exklusive Trainingslocations, die eine besondere Kombination aus professionellem Fahrtraining und spektakulärem Tourerlebnis ermöglichen. Driving Experience Südtirol bietet diese Infrastruktur zukünftig Tour- und Eventveranstaltern sowie den Marketing-Fachabteilungen der Automobilhersteller an, um deren Programme in Südtirol erlebnisreicher gestalten zu können. E

PEUGEOT 9X8 HYBRID Hypercar: Ultimatives Design

Rüsselsheim am Main (ots) Der PEUGEOT 9x8 ist viel mehr als nur ein Rennwagen: Er ist bereits eine Ikone, eine ästhetische und technische Revolution, ein ultimatives Design-Erlebnis. Matthias Hossann, PEUGEOT Design Director, hat ihn in eine schmale und sportliche Architektur eingebettet, bevor das PEUGEOT 9X8 HYBRID Hypercar in 2022 das Langstreckenrennen in Angriff nimmt. Für die Mode- und Supersportwagen-Fotografin Agnieszka Doroszewicz bot das besondere Design die ideale Gelegenheit, mit dem Licht und den Kontrasten des Materials zu spielen. Ihre Fotos sind ein Sinnbild für das 24-Stunden-Rennen von Le Mans, ein faszinierendes Rennen, bei dem sich das Tageslicht stündlich verändert. Bei der Entwicklung des neuen PEUGEOT 9X8 HYBRID Hypercar hat sich das PEUGEOT Design Team ins Zeug gelegt. Dem neuen Modell wurden alle modernen ästhetischen Merkmale verliehen, die für die Marke PEUGEOT typisch sind: Eine katzenähnliche fließende Linie

Heliot Europe wird Mitglied des Catena-X Automotive Network

München (ots)
  • Heliot Europe berät Catena-X zu Anwendungen im Bereich Supply-Chain-Management
  • Ziel ist es, eine Plattform für den standardisierten Datenaustausch in der gesamten automobilen Wertschöpfungskette zu schaffen
  • Effizienz und die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Automobilindustrie soll gestärkt werden
Heliot Europe schließt sich dem europaweiten Partnernetzwerk Catena-X Automotive Network an. Ziel des Netzwerkes ist es, eine Plattform für den standardisierten und unternehmensübergreifenden Datenaustausch in der gesamten automobilen Wertschöpfungskette zu schaffen. Basierend darauf soll ein digitales Ökosystem entstehen, an dem sich Automobilhersteller und -zulieferer, Händlerverbände und Technologieausrüster beteiligen können. Als Experte für Kommunikationslösungen über das Internet-of-Things wird Heliot Europe den neuen Partner zu Anwendungen im Bere

paragon im Schlussquartal stark – Jahresziele auch in schwierigem Branchenumfeld voll...

Delbrück (ots)
  • Erste Eckdaten 2021 zeigen: Gruppenumsatz trotz zeitweiliger Lieferkettenprobleme der Automobilhersteller bei rund 146,5 Mio. Euro (i.V. 127,2 Mio. Euro) und damit Umsatzprognose 2021 vollumfänglich erfüllt
  • EBITDA-Marge ebenfalls erfreulich - gestiegen auf Zielwert von 13,5% (i.V. 10,8%)
  • Umsatztreiber Partikelsensoren, Anzeigeinstrumente und der junge Geschäftsbereich Digitale Assistenz
  • Starker Start 2022: paragon sichert sich OEM-Auftrag über rund 40 Mio. Euro für KI-basierte Sprachsteuerung
  • Umsatzziel für 2026 von 250 bis 300 Mio. Euro
  • Aufgrund der Wachstumspotenziale Prolongation der Euro-Anleihe geplant
Die paragon GmbH & Co. KGaA [ISIN DE0005558696] hat trotz der jüngsten Verwerfungen im Automotive-Branchenumfeld von ihrem durchweg innovativen Produktportfolio profitiert und nach einem starken Schlussquartal ihre Umsatz- und Ergebnisziele erreicht. Ersten vorläufigen B
- Advertisment -Presseverteiler für Auto-News