Start Ratgeber Bußgeldstelle im Visier der Staatsanwaltschaft: Blitzer-Bescheide manipuliert?

Bußgeldstelle im Visier der Staatsanwaltschaft: Blitzer-Bescheide manipuliert?

Teilen Sie den Artikel: Bußgeldstelle im Visier der Staatsanwaltschaft: Blitzer-Bescheide manipuliert?

Bußgeldstelle im Visier der Staatsanwaltschaft: Blitzer-Bescheide manipuliert?

Berlin (ots)

In Nordwestmecklenburg soll die Bußgeldstelle vorsätzlich Daten aus Geschwindigkeitsmessungen manipuliert haben. Seit August letzten Jahres ermittelt deshalb die Schweriner Staatsanwaltschaft. Das berichtet der Online-Auftritt der Ostsee Zeitung am heutigen Dienstag, den 14.05.2019. Derartige Verfehlungen seitens der Behörden sind kein Einzelfall. Mehrfach machte die Berliner Coduka GmbH bereits auf im großen Stil zu Unrecht erlassene Bußgeldbescheide aufmerksam. Das Legal-Tech-Unternehmen bietet über www.geblitzt.de die Möglichkeit, Bußgeldvorwürfe kostenfrei prüfen zu lassen.

Im aktuellen Fall aus Mecklenburg-Vorpommern dürfte für die meisten Betroffenen jede Hilfe zu spät kommen. Zumindest dann, wenn die Bußgeldbescheide inzwischen rechtskräftig geworden sind. 17 Verkehrsteilnehmer wehrten sich mit Hilfe eines Anwalts – prompt wurden die Verfahren eingestellt. Was aber legt die Staatsanwaltschaft der Behörde konkret zur Last? Angeblich hätten Mitarbeiter der Bußgeldbehörde über einen längeren Zeitraum Daten gefälscht, um so fehlerhafte Messungen zu vertuschen. Sogar nachdem das Gericht die falschen Daten nach Bekanntwerden der ersten Fälle einkassierte, habe man weiter mit diesen hantiert. Die Dunkelziffer der Betroffenen könnte sehr groß sein.

“Wenn hier beweisbar absichtlich Daten manipuliert wurden, hätten wir erneut einen handfesten Skandal, der auf das Fehlverhalten von Behördenmitarbeitern zurückzuführen ist”, findet Jan Ginhold, Geschäftsführer der Coduka. “Bereits letztes Jahr wurde ein Urteil gegen einen Rathausmitarbeiter aus Kassel gefällt, der jegliche behördliche Kontrollfunktion in der Zusammenarbeit mit einem Dienstleister für Geschwindigkeitsmessungen vermissen ließ.”

Zudem wird auch in Mecklenburg-Vorpommern die Bedeutung zu dem in Kürze erwarteten Urteil des saarländischen Verfassungsgerichts in Bezug auf die Speicherung von Messdaten deutlich. Dazu Ginhold: “Hier kamen die Ungenauigkeiten nur ans Tageslicht, weil die Originaldaten abgespeichert und einsehbar waren. Das zeigt die immense Bedeutung einer überprüfbaren Beweiskette. Generell können wir nur jedem Autofahrer raten, bei Bußgeldvorwürfen innerhalb von 14 Tagen Einspruch einzulegen. Wer dafür unseren Service Geblitzt.de nutzt, bekommt schnelle und kostenfreie Unterstützung.”

Um Betroffenen helfen zu können, arbeitet die Coduka eng zusammen mit zwei großen Anwaltskanzleien, deren Anwälte für Verkehrsrecht bundesweit vertreten sind. Die Zahlen können sich sehen lassen. Täglich erreicht das Geblitzt.de-Team eine Flut von Anfragen. 12 % der betreuten Fälle werden eingestellt, bei weiteren 35 % besteht die Möglichkeit einer Strafreduzierung. Und wie finanziert sich das kostenfreie Geschäftsmodell? Durch die Erlöse aus Lizenzen einer selbst entwickelten Software, mit der die Anwälte ihre Fälle deutlich effizienter bearbeiten können. Somit leistet die Coduka aufgrund des Einsatzes von Legal-Tech-Lösungen Pionierarbeit auf dem Gebiet der Prozessfinanzierung.

Pressekontakt:

CODUKA GmbH
www.geblitzt.de
Leiter Marketing und PR
Dr. Sven Tischer
Telefon: 030 / 99 40 43 630
E-Mail: presse@coduka.de

Original-Content von: CODUKA GmbH, übermittelt durch news aktuell

Teilen Sie den Artikel: Bußgeldstelle im Visier der Staatsanwaltschaft: Blitzer-Bescheide manipuliert?

Ähnliche Artikel wie Bußgeldstelle im Visier der Staatsanwaltschaft: Blitzer-Bescheide manipuliert?

Sie lesen gerade - Bußgeldstelle im Visier der Staatsanwaltschaft: Blitzer-Bescheide manipuliert?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisment -

Auto verkaufen zum Höchstpreis: Bestmöglicher Zustand beim Verkauf

Auto verkaufen zum Höchstpreis: Bestmöglicher Zustand beim Verkauf Ein Autoverkauf ist für die meisten nichts Alltägliches und es können unter anderem durch Unkenntnis der gesetzlichen...

BGH-Urteil zu VW-Abgasskandal: Grundlage für weitere Betrugshaftungsklagen

Mönchengladbach (ots) - Der Mönchengladbacher Rechtsanwalt Dr. Gerrit W. Hartung stellt mit Blick auf das an 25. Mai ergangene Urteil des Bundesgerichtshofs dessen große...

Classics to Click: Deutschlands erste Onlinemesse für Oldtimer, Youngtimer & Co

Lübeck (ots) Digitale Premiere: OCC Assekuradeur veranstaltet im Juni die erste Onlinemesse für Klassiker im deutschsprachigen Raum. Die Classics to Click öffnet am 19. Juni...

Metall entsorgen in Münster – Schrott abholen lassen

Der Rohstoff Metall kann sehr gut recycelt werden. Daher haben auch ausgediente Teile noch einen Wert. Aus dem Schrott wird das Metall als Werkstoff...

Leichte Bauteile in schweren Zeiten Smudo und Four Motors am 23....

Gülzow (ots) Seit Monaten sind Motorsportler weltweit coronabedingt keinen Meter gefahren. Zumindest nicht auf einer Rennstrecke. Das gilt auch für den Reutlinger Rennstall Four Motors...

FaberExposize wird offizieller Partner des ADAC GT Masters

München (ots) Das ADAC GT Masters hat mit FaberExposize einen weiteren starken Partner gewonnen. Der internationale mediale Druckdienstleister sowie Event- und Messebauer und die "Liga...

SKODA Erlkönige: die Kunst der Tarnung

Mladá Boleslav (ots) - - Gemusterte Tarnfolien verwischen Konturen und kaschieren neue Designmerkmale - Tarnspezialisten arbeiteten 120 Stunden an der Tarnung des rein batterieelektrischen SKODA...

Mobile Schrotthändler in Mülheim an der Ruhr

Wie arbeitet ein mobiler Schrotthändler? Sie fahren zu ihren Kunden, transportieren dort den Schrott ab und entsorgen ihn zum Beispiel auf einem Schrottplatz. Vor...

Autoankauf Live: Autoankauf Bielefeld mit großem Service

Mit Autoankauf Bielefeld bequem, sicher und seriös Ihr Auto verkaufen Der Neuwagen ist schon bestellt und Sie freuen sich bereits auf den ersten Ausflug oder...

Reiseverkehr nimmt an Pfingsten Fahrt auf / ADAC Stauprognose für 29....

München (ots) - Am langen Pfingstwochenende bleiben Autofahrer von teilweise langen Staus nicht verschont. Die Reiseeinschränkungen im Zuge der Corona-Krise werden deutschlandweit immer weiter...