StartAuto und VerkehrWinterzeit ist Autozeit: So starten Laternenparker stressfrei in den Tag

Winterzeit ist Autozeit: So starten Laternenparker stressfrei in den Tag

Winterzeit ist Autozeit: So starten Laternenparker stressfrei in den Tag

Hamburg (ots)Der Wintereinbruch kommt jedes Jahr überraschend und sorgt für Verkehrschaos, Verspätungen und lange Gesichter bei Autofahrern. Besonders in diesem Corona-Winter wissen aber viele Autobesitzer die Privatsphäre im eigenen Fahrzeug besonders zu schätzen – und ziehen sie den Menschenmengen und der Enge im öffentlichen Nahverkehr vor.

Wenn der Wintercheck mit Reifenwechsel erledigt ist, geht es nur noch darum das Auto morgens schnell von Schnee und Eis zu befreien, um startklar zu sein. Laut einer forsa Umfrage* der finnischen Winterprofis KUNGS gaben 30 Prozent der Befragten an, dass sie normalerweise weniger als fünf Minuten benötigen, um ihr Fahrzeug im Winter fahrbereit zu bekommen, also zum Beispiel um die Scheiben freizukratzen. Wobei diese zeitlich recht sportliche Aussage häufiger von Männern (40 Prozent) als von Frauen (22 Prozent) gemacht wurde.

Tipps für Laternenparker, um mühelos durch den Autowinter zu kommen

Der finnische Marktführer für Autopflegeprodukte empfiehlt immer das passende Winterzubehör griffbereit zu haben. Mit multifunktionalen Winterhelfern zum Beispiel bekommen Fahrzeugbesitzer schnell den Durchblick. Zeigt sich der Winter von seiner milden Seite, reicht meist schon ein Kombitool, wie zum Beispiel der Aqua-IS, mit einem guten Eiskratzer und einem Abzieher für die Nässe.

Bei großen Schneemengen bewährt sich eine Schneeschaufel, die das Fahrzeug rasch aus dem Schnee befreit. Auch ein Schneeschieber für das Autodach sowie eine robuste Schneebürste, um Schneereste gründlich zu entfernen und natürlich ein ergonomischer Eiskratzer für hartnäckige Eisschichten auf den Autoscheiben sollten zur Grundausstattung im Winter gehören.

Väterchen Frost auf den Autoscheiben

Am Abend sollte man immer die Scheibenwischer hochklappen, um zu verhindern, dass die Wischer an der Scheibe festfrieren. Sollte sich in den Wischerblättern Eis gebildet haben, lässt sich dieses mühelos mit der praktischen Furche in den KUNGS Eiskratzern entfernen. Die Front- und Heckscheibe niemals mit Zeitungen abdecken, denn diese wird feucht und klebt dann an der Scheibe fest. Und auch unbedingt Finger weg von heißem Wasser: Die Frontscheibe kann durch den großen Temperaturunterschied springen. Außerdem friert das heiße Wasser bei niedrigen Temperaturen schnell wieder ein. Ein Heizlüfter hat übrigens im Auto nichts verloren: Die Plastikteile der Innenverkleidung können sich durch die Hitzeeinwirkung verformen – und im schlimmsten Fall entsteht sogar ein Brand. Bei zugefrorenen Scheiben lieber auf die eigene Handarbeit mit einem effektiven Eiskratzer vertrauen!

*Quelle: Repräsentative Umfrage “Autofahren im Winter” des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag von KUNGS. Im Oktober 2018 wurden in Deutschland 1.013 Autofahrer ab 18 Jahren befragt.

Weitere Infos und KUNGS Produkte unter: https://kungs.fi/de

Über KUNGS

KUNGS ist skandinavischer Marktführer von Winter-Autozubehör und gehört zu dem finnischen Sinituote-Konzern, einem der führenden Hersteller von Heim- und Autopflegeprodukten. Die Produkte wurden für extreme Winterverhältnisse entwickelt und werden im eigenen Werk in Finnland produziert. Ergonomie, Innovation und Langlebigkeit sind die zentralen Bausteine der KUNGS Produktphilosophie.

Pressekontakt:

KUNGS DACH
julia rapp communications
Kegelhofstraße 31
20251 Hamburg
Telefon: 0049(0)172 – 408 33 74
Mail: rapp@jr-communications.de
www.jr-communications.de

Original-Content von: KUNGS, übermittelt durch news aktuell


Presseverteiler Hamburg | Publizieren Sie Ihr Unternehmen auf mehr als 50 Auto-News-Presseportalen mit einem Klick.

1) Ihre Meldung wird gezielt über 51  Auto-News Premium-Portale 100 % publiziert. Weiterleitung auf ihre Website. inkl. je 3 Backlink pro Presseportal
2) Top-Platzierung in 48 Stunden bei Google & CO.
3) 100 % gezielt für Ihr Automobil Welt. bis zu drei starke Backlinks zu deiner Website

Prnews24.com Presseverteilerhttps://www.prnews24.com/presseverteiler/
Pressearbeit optimieren und Online-PR kostengünstig und effektiv nutzen mit unserem Presseportal & Online-Presseverteiler Publizieren Sie Ihr Unternehmen auf mehr als 50 Auto-News-Presseportalen mit einem Klick.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Driving Experience Südtirol – Neuer Anbieter für außergewöhnliche Fahrevents und Fahrerlebnisse...

Ingolstadt (ots) Mit Jahresbeginn startet ein Newcomer in den Markt der Fahr- und Trainingsveranstaltungen. Der neue Anbieter Driving Experience Südtirol verfügt über eine exklusive Infrastruktur an On- und Offroadmöglichkeiten in Südtirol und positioniert sich damit als Partner sowohl für Tour- und Eventveranstalter als auch für die Automobilindustrie. Driving Experience Südtirol ist ein neuer Anbieter für außergewöhnliche Fahrerlebnisse in Südtirol und verfügt mit dem variantenreichen Safety Park Südtirol in Bozen und dem spektakulären Offroad Park im Pustertal über zwei exklusive Trainingslocations, die eine besondere Kombination aus professionellem Fahrtraining und spektakulärem Tourerlebnis ermöglichen. Driving Experience Südtirol bietet diese Infrastruktur zukünftig Tour- und Eventveranstaltern sowie den Marketing-Fachabteilungen der Automobilhersteller an, um deren Programme in Südtirol erlebnisreicher gestalten zu können. E

PEUGEOT 9X8 HYBRID Hypercar: Ultimatives Design

Rüsselsheim am Main (ots) Der PEUGEOT 9x8 ist viel mehr als nur ein Rennwagen: Er ist bereits eine Ikone, eine ästhetische und technische Revolution, ein ultimatives Design-Erlebnis. Matthias Hossann, PEUGEOT Design Director, hat ihn in eine schmale und sportliche Architektur eingebettet, bevor das PEUGEOT 9X8 HYBRID Hypercar in 2022 das Langstreckenrennen in Angriff nimmt. Für die Mode- und Supersportwagen-Fotografin Agnieszka Doroszewicz bot das besondere Design die ideale Gelegenheit, mit dem Licht und den Kontrasten des Materials zu spielen. Ihre Fotos sind ein Sinnbild für das 24-Stunden-Rennen von Le Mans, ein faszinierendes Rennen, bei dem sich das Tageslicht stündlich verändert. Bei der Entwicklung des neuen PEUGEOT 9X8 HYBRID Hypercar hat sich das PEUGEOT Design Team ins Zeug gelegt. Dem neuen Modell wurden alle modernen ästhetischen Merkmale verliehen, die für die Marke PEUGEOT typisch sind: Eine katzenähnliche fließende Linie

Heliot Europe wird Mitglied des Catena-X Automotive Network

München (ots)
  • Heliot Europe berät Catena-X zu Anwendungen im Bereich Supply-Chain-Management
  • Ziel ist es, eine Plattform für den standardisierten Datenaustausch in der gesamten automobilen Wertschöpfungskette zu schaffen
  • Effizienz und die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Automobilindustrie soll gestärkt werden
Heliot Europe schließt sich dem europaweiten Partnernetzwerk Catena-X Automotive Network an. Ziel des Netzwerkes ist es, eine Plattform für den standardisierten und unternehmensübergreifenden Datenaustausch in der gesamten automobilen Wertschöpfungskette zu schaffen. Basierend darauf soll ein digitales Ökosystem entstehen, an dem sich Automobilhersteller und -zulieferer, Händlerverbände und Technologieausrüster beteiligen können. Als Experte für Kommunikationslösungen über das Internet-of-Things wird Heliot Europe den neuen Partner zu Anwendungen im Bere

paragon im Schlussquartal stark – Jahresziele auch in schwierigem Branchenumfeld voll...

Delbrück (ots)
  • Erste Eckdaten 2021 zeigen: Gruppenumsatz trotz zeitweiliger Lieferkettenprobleme der Automobilhersteller bei rund 146,5 Mio. Euro (i.V. 127,2 Mio. Euro) und damit Umsatzprognose 2021 vollumfänglich erfüllt
  • EBITDA-Marge ebenfalls erfreulich - gestiegen auf Zielwert von 13,5% (i.V. 10,8%)
  • Umsatztreiber Partikelsensoren, Anzeigeinstrumente und der junge Geschäftsbereich Digitale Assistenz
  • Starker Start 2022: paragon sichert sich OEM-Auftrag über rund 40 Mio. Euro für KI-basierte Sprachsteuerung
  • Umsatzziel für 2026 von 250 bis 300 Mio. Euro
  • Aufgrund der Wachstumspotenziale Prolongation der Euro-Anleihe geplant
Die paragon GmbH & Co. KGaA [ISIN DE0005558696] hat trotz der jüngsten Verwerfungen im Automotive-Branchenumfeld von ihrem durchweg innovativen Produktportfolio profitiert und nach einem starken Schlussquartal ihre Umsatz- und Ergebnisziele erreicht. Ersten vorläufigen B
- Advertisment -Presseverteiler für Auto-News